Über uns und Bilder

Die Villa Blomberg wurde in 1901  als Waisenhaus für elternlose Jungen etabliert. Mitte der 1950er Jahre wurde sie von der Gemeinde Gentofte gekauft, und als Erholungs- und Ferienheim genutet. Anfang der 1970er Jahre wurde sie zu einer Jugendherberge umgebaut. 2013 wurde die Villa Blomberg vom Keld Fuglsang gekauft, 2014 stiegen seine Schwestern Lone und Susan in dem Betrieb ein. Seit 01 april 2017 sind Berit und Mogens Kingo die neuen, stolzen Besitzer der Villa Blomberg. Sie möchten diese gemütliche und  herrlich gelegene Jugendherberge in neuem glanz erstrahlen lassen und ihren gästen, wie früher, ein wunderbares Erlebnis in entspannter Umgebungen anbieten.

 

Hostel auf Ærø